DER NEUE STANDORT FÜR BILDUNG

Luzern ist eine Bildungsstadt. Eine junge Universität bildet zusammen mit der etablierten Hochschule Luzern die Spitze eines reichen Bildungsangebots in der Region. 

Mit dem Umzug des Departements Design & Kunst der Hochschule Luzern in die Viscosistadt entsteht in LuzernNord ein Ableger für kreatives und vernetztes Denken. Neu wird im neuen Stadtzentrum studiert, gelehrt, geforscht sowie Kunst und Design geschaffen. Dies hat auch die Fachklasse Grafik angezogen, die sich ebenfalls in der Viscosistadt ansiedelt. Es ist ein kreatives Netzwerk entstanden, das LuzernNord viele Impulse geben wird. Für Neues und für Versuchsprojekte steht grosszügig Raum und Fläche zur Verfügung. Es wächst eine vielfältige Kreativwirtschaft mit spannenden Start-ups.

Ein weiteres Bildungsangebot in der Smart City ist das Zodas. Sie bieten Kurse, Schulungen und Weiterbildungen im Bereich der Sozial Berufe an. Sie setzten sich zudem für eine zukunftsorientierte Entwicklung im Bereich der Sozialen Berufe ein. 

Neben der neuen Hochschule und dem Zodas sind auch die Kleinen und Jüngeren in LuzernNord bestens aufgehoben. Es besteht ein breites Angebot an Kindergärten, Grundschulen und einem Gymnasium. Luzerns Schulen geniessen national und international einen sehr guten Ruf.

Ein Bildungsangebot für eine grosse Altersspanne fördert ein lebendiges und durchmischtes LuzernNord. Dadurch wird die Standortattraktivität bei Kinder, Studenten und Familien gesichert.