Hochschule Luzern – Design & Kunst

Studieren in der Viscosistadt

Mit dem Umzug ins 745 Viscosistadt in Emmenbrücke konzentriert die Hochschule Luzern ihre Ausbildungen. Hier – mitten im historisch wichtigsten Industrieareal der Zentralschweiz – finden seit Sommer 2016 rund zwei Drittel der Studierenden und der Mitarbeitenden der Hochschule Luzern – Design & Kunst Platz. 2019 folgt nun der Umzug des ganzen Departements nach Emmen. 

Designerinnen, Filmschaffende und Künstler sind spezialisiert auf die Zukunft. Sie erproben das Neue, knüpfen neue Verbindungen und wissen, dass die Welt auch eine andere sein könnte. Das Gegenstück zu dieser Leidenschaft für das Mögliche ist jedoch immer die Verortung, sei dies an einem Ort, in einer Haltung oder in einer Tradition. Erst aus diesen Verortungen heraus schöpfen Design, Film und Kunst ihre Kraft, die Region mit der Welt und das Lokale mit dem Globalen zu verbinden. Verortung – das ist hier auch ganz wörtlich zu verstehen: Die Studierenden der Hochschule Luzern – Design & Kunst brauchen einen Ort für ihre Arbeit. Das Viscosistadt-Areal ist für sie ein idealer Ort, in den hohen Räumen und der Arbeits- und Produktionsatmosphäre von ehemaligen Fabriken fühlen sich die Kreativen wohl. 

www.hslu.ch