Das lebenswerte Zentrum am Fluss
Das lebhafte Zentrum am Fluss
Das kreative Zentrum am Fluss
Das bestens erschlossene Zentrum am Fluss

AM ZUSAMMENFLUSS VON VERKEHR UND WASSER ENTSTEHT NEUES FÜR DIE MENSCHEN

In LuzernNord treffen mit Emmen und der Stadt Luzern die zwei grössten Gemeinden der Zentralschweiz aufeinander, die Kleine Emme und die Reuss fliessen zusammen, und der Seetalplatz ist einer der grössten Verkehrsknotenpunkte der Innerschweiz. Hier entsteht ein kreatives, neues Zentrum zum Wohnen, Arbeiten, Studieren und Zusammenleben.

LuzernNord ist ein Entwicklungsschwerpunkt des Kantons Luzern. In den nächsten Jahren werden hier schrittweise 1500 neue Wohnungen, 4000 zusätzliche Arbeitsplätze und 850 Studienplätze realisiert. Ergänzt wird das neue Zentrum von zwei Erholungszonen und diversen kulturellen Einrichtungen. Die Transformation zu einem neuen, vielseitigen und belebten Zentrum ist in vollem Gange: Bespiele sind die Viscosistadt, die Hochschule Luzern – Design und Kunst oder die Zwischennutzung NF 49.

LuzernNord steht auch für eine gemeinsame und koordinierte Planung unter den unterschiedlichen Anspruchsgruppen. Beteiligt sind die Gemeinde Emmen, die Stadt Luzern, der Kanton, der Verkehrsverbund, die Wirtschaftsförderung, Unternehmen, Arealentwickler und die Bevölkerung.